Praxis

Um unsere Praxisphilosophie optimal umsetzen zu können, halten wir drei Voraussetzungen für wesentlich:


In der Praxis Dr. Rupprecht


Fortbildungen

Auf die fachliche Kompetenz, die aus der intensiven Beschäftigung mit den Teilbereichen der Zahnmedizin erwächst, legen wir besonderen Wert. Unsere Mitarbeiterinnen sind für ihren jeweiligen Arbeitsbereich geschult – durch Lehrgänge oder praxisinterne Fortbildungen. Die Zahnärzte erweitern ihr Wissen regelmäßig in Kursen, Curricula und Masterstudiengängen.
Nur durch ständige Fort- und Weiterbildungen sind wir in der Lage, stets die beste und schonendste Behandlung für unsere Patienten durchzuführen.


Fortbildungen des Praxispersonals


Ausstattung und Technik

In unserer Praxis arbeiten wir ausschließlich mit der modernsten Technik. Wir wollen unseren Patienten eine Behandlung auf höchstem wissenschaftlichen Niveau anbieten.

Digitale Volumentomographie (DVT)  –  Planung und Diagnostik in 3D

Mit dem DVT  können wir den knöchernen Kiefer dreidimensional und präziser als bisher darstellen. Eingriffe können exakter geplant werden und werden so kleiner, sicherer und schmerzärmer. Dabei verursacht das DVT deutlich weniger Strahlenbelastung als ein Computertomograph (CT), die bislang herkömmliche Methode, um dreidimensionale Darstellungen zu erzeugen.

aPDT – Abtötung von Bakterien durch einen Therapielaser

Bei der antimikrobiellen photodynamischen Therapie (aPDT) wird eine Markerlösung (Toloniumchlorid) auf den Wirkungsort aufgetragen und eine genau festgelegte Zeit mit einem Rotlichtlaser bestrahlt. Dabei entsteht aktiver Sauerstoff, welcher die Zellwände der Bakterien zerstört. In der Regel wenden wir die aPDT in der parodontologischen, aber auch in der endodontischen Behandlung an.

Fluoreszenzkamera – Genaue Diagnostik der Zahnhartsubstanz

Wir verwenden diese Kamera bei der Karies- und Plaquediagnostik. Sie dient uns als Kontrollinstrument, um sicherzustellen, dass z. B. ein versiegelter Zahn auch wirklich sauber ist. Sie dient uns aber auch zur Verlaufskontrolle und zur bildhaften Darstellung von Karies und Plaque.

Piezochirurgie – Schonend operieren mit Ultraschall

Die Piezochirurgie ist eine neue Technik in der Mikrochirurgie. Dabei können wir knöchernes Gewebe selektiv mit Ultraschall schneiden. Der große Vorteil bei der Behandlung mit piezochirurgischen Instrumenten liegt darin, dass Weichteilgewebe, wie Blutgefäße oder Nervenfasern, dabei vollständig unversehrt bleiben. Zudem ist die Wunde kleiner und heilt schneller.


Ausstattung und Technik der Praxis


Hygiene – wirklich sauber reicht noch lange nicht

Ein wichtiger Baustein, der entscheidend zum Behandlungserfolg in einer modernen zahnmedizinischen Praxis beiträgt, ist die perfekte Hygiene.

Zu unserem Hygienemanagement gehört ein unter anderem eigens dafür eingerichteter Sterilisationsraum mit den Desinfektoren und Sterilisatoren, das Aufbewahren der sterilisierten und steril verpackten Instrumente in einem Traysystem, die Desinfektion der Behandlungszimmer vor jeder Behandlung und das Tragen von entsprechender Schutzkleidung des gesamten Praxisteams während der Behandlung.

Die Hygienearbeiten werden nach einem für unsere Praxis entwickelten Qualitätsmanagement durchgeführt, dokumentiert und kontrolliert. Vom Sterilisationsvorgang bis zur Patientenbehandlung wird unsere festgelegte Hygienekette nachprüfbar dokumentiert. Für unsere Patienten und das Praxisteam bedeutet dies die bestmögliche Behandlungssicherheit.


Einwandfreie Hygiene in der Praxis



Webseite erstellt von artur Kommunikationsdesign

Werbeagentur: artur Kommunikationsdesign Nürnberg